Partner
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Juli 2020
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Die Agrarfrage in der Industriegesellschaft Juri Auderset / Peter Moser: Die Agrarfrage in der Industriegesellschaft. Wissenskulturen, Machtverhältnisse und natürliche Ressourcen in der agrarisch-industriellen Wissensgesellschaft (1850-1950), Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2018
Rezensiert von Michael K. Schulz

 

Europa und Memoria Michaela Sohn-Kronthaler / Jacques Verger (Hgg.): Europa und Memoria. Festschrift für Andreas Sohn zum 60. Geburtstag, St. Ottilien: EOS Verlag 2019
Rezensiert von Joachim Werz

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Computerspiele - Medienbildung - historisches Lernen Daniel Giere: Computerspiele - Medienbildung - historisches Lernen. Zu Repräsentation und Rezeption von Geschichte in digitalen Spielen, Frankfurt/M.: Wochenschau-Verlag 2019
Rezensiert von Ulf Kerber / Florian Hellberg

 

Altertum:

Being Jewish in Galilee 100-200 CE Rick Bonnie: Being Jewish in Galilee 100-200 CE. An Archaeological Study, Turnhout: Brepols 2019
Rezensiert von Steve Mason

 

Leadership, Ideology and Crowds in the Roman Empire of the Fourth Century AD Erika Manders / Daniëlle Slootjes (eds.): Leadership, Ideology and Crowds in the Roman Empire of the Fourth Century AD, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2020
Rezensiert von Raymond Van Dam

 

Mittelalter:

The Writer's Gift or the Patron's Pleasure? Deborah McGrady: The Writer's Gift or the Patron's Pleasure? The Literary Economy in Late Medieval France, Toronto: University of Toronto Press 2019
Rezensiert von Vanina Kopp

 

The Lateran Church in Rome and the Ark of the Covenant Eivor Andersen Oftestad: The Lateran Church in Rome and the Ark of the Covenant. Housing the Holy Relics of Jerusalem. With an Edition and Translation of the Descriptio Lateranensis Ecclesiae (BAV Reg. Lat. 712), Woodbridge: Boydell Press 2019
Rezensiert von Kordula Wolf

 

Frühe Neuzeit:

Polemic and Literature Surrounding the French Wars of Religion Jeff Kendrick / Katherine S. Maynard (eds.): Polemic and Literature Surrounding the French Wars of Religion, Berlin: de Gruyter 2019
Rezensiert von Christian Wenzel

 

Vorreformation und Reformation auf dem Land in Thüringen Martin Sladeczek: Vorreformation und Reformation auf dem Land in Thüringen. Strukturen - Stiftungswesen - Kirchenbau - Kirchenausstattung, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2018
Rezensiert von Thomas Fuchs

 

19. Jahrhundert:

Dès le début Birgit Aschmann / Heinz-Gerhard Justenhoven (Hgg.): Dès le début. Die Friedensnote Papst Benedikt XV. von 1917, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2019
Rezensiert von Michael Epkenhans

 

Zeitgeschichte:

Kapitän zur See Hans Langsdorff Hans-Jürgen Kaack: Kapitän zur See Hans Langsdorff. Der letzte Kommandant des Panzerschiffs Admiral Graf Spee. Eine Biografie, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2020
Rezensiert von Heiner Möllers

 

"Stellt die Bürger ruhig" Martin Stief: "Stellt die Bürger ruhig". Staatssicherheit und Umweltzerstörung im Chemierevier Halle-Bitterfeld, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2019
Rezensiert von Tobias Huff

 

Kunstgeschichte:

Objects in Frames Anna Grasskamp: Objects in Frames. Displaying Foreign Collectibles in Early Modern China and Europe, Berlin: Dietrich Reimer Verlag 2019
Rezensiert von Sabine du Crest

 

Die Gemälde des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum Daniel Hess / Dagmar Hirschfelder / Katja von Baum (Hgg.): Die Gemälde des Spätmittelalters im Germanischen Nationalmuseum. Franken, Regensburg: Schnell & Steiner 2019
Rezensiert von Markus Hörsch